Berufskundliches Seminar

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nummer0000001340
ArtSeminar
Umfang2 SWS
SemesterWintersemester 2017/18
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Siehe TUMonlineBitte melden Sie sich bei Interesse direkt hier online zur Lehrveranstaltung an und bitte auch zusätzlich direkt via E-Mail bei der Dozentin!

Lernziele

vertiefte Auseinandersetzung mit bekannten berufskundlichen Inhalten und deren Erweiterung durch praktische Erfahrung;

Beschreibung

Das Seminar wird als 3-tägige Blockveranstaltung in den Semesterferien (Februar oder März) nach Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. Es erlaubt eine intensive Behandlung der berufskundlichen Inhalte und Methoden. In unregelmäßigem Wechsel werden von den Teilnehmern in Einzel- oder Partnerarbeit verschiedene Ausbildungsberufe mit ihren Anforderungen und Besonderheiten in Referaten vorgestellt und dabei vor- wie auch nachbereitend berufskundliche Inhalte durch die Bearbeitung von Arbeitsaufträgen vertieft. Dabei werden verschiedene Methoden der Arbeitslehre wie Experteninterviews, Rollenspiele, Fallstudie etc. eingesetzt. Die Ergebnisse werden diskutiert und in schriftlicher Form festgehalten. Zum Erfahren des Themenbereichs „Arbeitsbeanspruchung“ gehört ein Praxistag in der lehrstuhleigenen Werkstatt, an dem die Teilnehmer unter Anleitung des Werkstattpersonals eigene Werkstücke herstellen und bearbeiten. Der Ablauf des Seminars sowie die verschiedenen Eindrücke werden von den Teilnehmern in einem zusammenfassenden Abschlussbericht reflektiert und festgehalten.

Lehr- und Lernmethoden

siehe inhaltliche Beschreibung (Referate, Übungen, Anwendungen)

Studien-, Prüfungsleistung

Schriftliche Ausarbeitung (Abschlussbericht) und Referat

Empfohlene Literatur

online über die Lehrstuhlhomepage verfügbare Skripten und Materialien zu den Vorlesungsveranstaltungen "Einführung in die Berufskunde" und "Berufswahl- und Berufsberatung"

Links