Liebe Studentinnen und Studenten,

bitte nutzen Sie für Ihre Studienplanung vor allem TUMOnline. Vorlesungstermine und -räume sowie die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen finden Sie ausschließlich dort. Die hier dargestellten Lehrveranstaltungen sollen vor allem als Überblick über das Angebot des Lehrstuhls dienen.

Info:

Anmeldung Lehrveranstaltungen

Wir empfehlen Ihnen, sich im TUMonline jeweils zu den Vorlesungen anzumelden! Bei Lehrveranstaltungen mit Teilnehmerbeschränkung (i.d.R. Praktika) müssen Sie sich im Anmeldezeitraum über TUMonline anmelden.

An- und Abmeldung von Prüfungen

Es gelten für alle Studierenden die An- und Abmeldefristen der Fakultät Maschinenwesen (Stichtage 15.01. im Winter und 30.06. im Sommer)! Die Teilnahme in Nachholklausuren ist ebenfalls anzumelden!

WOP-(Werkstattorientiertes Programmieren)-Praktikum Automatisierungstechnik

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Manfred Schauhuber
Nummer0000001631
ArtPraktikum
Umfang6 SWS
SemesterWintersemester 2017/18
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Lernziele

Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung Werkstattorientiertes programmieren Automatisierungstechnik sind die Studierenden in der Lage... …den Begriff und die Grundlagen der Automatisierungstechnik darzulegen. …die Grundlagen der Pneumatik hinsichtlich des Gebrauchs des Mediums Luft, der Aktoren und Wegeventile zu verstehen. … …Grundlagen der Elektropneumatik zu verstehen und umzusetzen. Dazu gehören Relais, Ventilinseln, die Signalspeicherung mit Selbsthalteschaltung. Anwendung und Wirkprinzipien von Näherungsschaltern z. B. kapazitive, induktive und der Reedkontakt. … …die Grundlagen der SPS zu erfassen. Sie benutzen die Programmiersprache FUP (FBS). …die Programmierung von Anlagen mit Schrittkette durchzuführen. Dazu gehören die sichere Anwendung bool´scher Verknüpfungen, SR Speichern, Merkern, Taktmerker, Zeit- und Zählerbausteinen. …ein Programm zu strukturieren mit OB1, Betriebsartenteil FC1, Eingabe FC2, Ausgabe FC3 und Meldeteil FC4. Die Anforderungen an die Teile zu erkennen und umzusetzen. …Programmteile im Programmiergerät zu überwachen und zu testen und selbständige Fehlersuche und Optimierung realisieren. ...eine Dokumentation der Anlage mit allen notwendigen Teilen zu erstellen.

Beschreibung

Grundlagen Automatisierungstechnik 1. Pneumatik, Elektropneumatik, speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) 2. Simulation, Konfiguration, Programmierung, Inbetriebnahme, Fehlersuche, Optimierung eines mechtronischen Systems mit SPS

Lehr- und Lernmethoden

Praktikum an Industriegeräten

Studien-, Prüfungsleistung

Klausur und unbenotete Laborleistung

Empfohlene Literatur

Automatisieren mit SPS - Theorie und Praxis Günter Wellenreuther, Dieter Zastrow

Links